Ich habe es geschafft, endlich einmal Fotos von meinem Stand zu machen.

 Mein k.leine Tochter. Leider hat die Sonne gescheint, jetzt ist meine Büste mit Tasche und Schal etwas überbelichtet.

Hier die neueste Errungenschaft. Da beim letzten Markt ein sehr starker Wind war, hat es mir die Rosen davongeweht. Das geht natürlich nicht – vor allem, wenn man diese auch zeigen will. Mein Mann hat kurzerhand einen Rosenbaum gemacht. Da er Schlosser ist, ist das kein Problem.

Heute war einmal Gartentag. Ich wollte nur zwei Schals (Bestellung) beprinten. Leider haben die Rosen überhaupt nicht gefärbt und der grüne Eucalyptus wollte auch nicht. Manchmal will es einfach nicht klappen. Die Dame kommt morgen zum Markt. Mal schauen, hoffentlich gefällt ihr die Nußfärbung. Printen muss ich sowieso noch einmal. Meine Floristin hat mir heute auch gesagt, dass sie den Eucalyptus erst wieder im Spätsommer bekommt. Das ist einmal eine Hiobsbotschaft. Na mal schauen, vielleicht ist es ja nur die eine Sorte. Sie schaut nächste Woche wieder.
Dafür habe ich die Bohnen in die Erde gebracht. Habe mir gestern noch ein paar Samen von alten Sorten gekauft. Die Färberdistel wurde gesetzt und ein paar Kürbisse und Gurken haben auch schon ihren Platz. Fotos folgen noch.
Die nächsten Tage muss ich noch die Tagetes, die Stockrosen und die Disteln setzen.

Liebe Grüße
Marti

Diesen Beitrag teilen

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.