Die letzten Tage habe ich damit verbracht, eine Jacke zu filzen und meine provisorische Werkstatt zusammen- und umzuräumen.
Die Jacke habe ich schon fertig gefilzt, aber leider ist es diesmal schief gegangen. Meine erste Jacke war mir um eine Spur zu klein. Da ich dann keine Zeit hatte, gleich darauf noch eine zu Filzen ist jetzt schon wieder ein Jahr ins Land gegangen. Leider habe ich diese jetzt um einiges dicker ausgelegt, da ja dann die Schrumpfung nicht soo groß ist.

Hier seht ihr sie vorgefilzt.

Leider ist die Schrumpfung wirklich um einiges kleiner, jetzt habe ich eine Riesenjacke.

Na ja, natürlich habe ich auch wieder etwas dazugelernt. Die Nächste wird ja dann wohl annähernd etwas werden.
Zur Belohnung des Tages und zum Frustabbau habe ich mit meiner großen Tochter und ihrer Freundin Schokomuffins gemacht.

Zum Filzen war mir heute einmal nicht, dafür schmecken sie herrlich.
Morgen mache ich einen Käserkurs und lerne, wie man Frischkäse macht. Freu mich schon.

Liebe Grüße
Marti

Diesen Beitrag teilen

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.