Gestern war neben ein bisschen Filzen auch Kochen und Färben dran.
Bevor mir die Quitten endgültig verfaulen, habe ich noch schnell Quittengelee gemacht und nebenbei auch noch gefärbt.

Diesmal habe ich in die übriggebliebene Nussküpe die vom Ecoprint gesammelten Eukalyptusblätter und -zweige hineingegeben. Es ist eine interessante Farbe herausgekommen. Fotos zeige ich euch, wenn alles fertig ist.

Liebe Grüße
Marti

Diesen Beitrag teilen

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.