Trotz Schmerzen und Nichtarbeitensollen halte ich es einfach nicht aus. Die nächsten Schals sind fertig. Natürlich geht alles viel langsamer und zieht sich über Tage. Aber in den letzten zwei Wochen habe ich diese vier Schals geschafft. Alle sind mit 16 mic. Merinowolle und Chiffonseide in weiß gefilzt. Zusätlich habe ich jeden mit anderen Fasern belegt. Leinen, Hanf, Tussahseide und grün gefärbte Maulbeerseide. Anschließend habe ich sie abgebunden und mit Cochenille gefärbt. Danach mußte ich sie natürlich noch bedrucken. Mit Nuß-, Eucalyptus- und Eschenblättern.

Hier sind sie gleich nach der Cochenillefärbung.

 Dieser ist mit Nussblätter und Tussahseide.

 Dieser ist mit Eucalyptusblätter und Hanf.

 Bei diesem ist grüngefärbte Maulbeerseide und Eschenblätter – es hat mich sehr verwundert, aber die Eschenblätter haben auf der Wolle orange und auf der Seide gelbgrün gefärbt.

Dieser hier ist wieder mit Eucalyptusblätter und Leinenfasern.

Die Ergebnisse gefallen mir sehr gut, auch wenn das jetzt nicht gerade „meine“ Lieblingsfarbe ist. Aber ich glaube, meine beiden Töchter – gerade bei der Oma in der Großstadt – sind begeistert.

Liebe Grüße
Marti

Diesen Beitrag teilen

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.