An alle die in der Nähe wohnen. Morgen, Sonntag, 31.05.2015 findet das alljährliche Biofest von 10.00 – 17.00 Uhr in der Maierhofermühle statt.

Auch ich bin wieder vertreten und freue mich schon auf das leckere Essen. Zwei Tücher habe ich gestern noch bedruckt. Schultertuch mit Wensleydalelocken, Chiffonseide mit Cochenille gefärbt und anschließend mit Nuss- und Eukalyptusblättern bedruckt.

30.05.2015 001 72px 30.05.2015 009 72px 30.05.2015 008 72px 30.05.2015 007 72px 30.05.2015 005 72pxSchultertuch mit Wensleydalelocken, Pongèseide mit Indigo gefärbt und mit Rosen- und Eukalyptusblättern bedruckt.

30.05.2015 002 72px 30.05.2015 013 72px 30.05.2015 012 72px 30.05.2015 011 72px 30.05.2015 010 72pxAlso, wer Lust auf einen Ausflug hat, ab in die Maierhofermühle.

Liebe Grüße

Marti


Nach einem Indigorausch habe ich dann am nächsten Tag einen Druckmarathon eingelegt. Leider bin ich nicht dazu gekommen, alles zu fotografieren. Aber drei Stück habe ich, den Rest, oder das was noch nicht verkauft ist, werde ich vielleicht morgen unter die Linse legen.

11.05.2015 001 72px 11.05.2015 002 72px

Diese Fotos sind leider nicht mehr so scharf, da ein Gewitter aufgezogen ist.06.05.2015 006 72px 06.05.2015 007 72px 06.05.2015 008 72px

Seide mit Tagetes gefärbt, gefilzt und anschließend mit Eukalyptus bedruck. 06.05.2015 009 72px 06.05.2015 010 72px 06.05.2015 011 72px

Mit Indigo gefärbt und mit Eukalyptusblättern bedruck. Alle Tücher haben schon eine Besitzerin gefunden. Also wieder aufs neue. Ein Tuch habe ich schon vor längerer Zeit gefilzt und mit Nussblättern bedruckt, aber davon gibt es leider kein Foto.

Da auf DaWanda eine Anfrage nach grünen Haarbändern gekommen ist, habe ich einmal drei verschiedene gemacht.

Haarband kiwi - maigrün, dunkelgrün 72px Haarband tannengrün - maigrün 72px Haarband wiesengrün - maigrün, dunkelgrün 72pxAuch habe ich wieder neue Farbkombinationen gefilzt, diese muss ich aber erst auf den Gummi aufziehen.

Heute musste ich auch wieder einmal rasenmähen. Der ist schon wieder sehr hoch. Da ich letzte Woche aufgrund des Marktes keine Zeit hatte, musste ich heute ran. Diesesmal war es wirkliches Krafttraining, da mein Mann den Hebel für den Selbstfahrer abgebrochen hat. Nur muss ich wirklich überlegen, ob ich es richten lasse, da es zwar sehr anstrengend ist und ich heute nur ca. 1/3 der Fläche gemäht habe, aber es ein gutes Konditions- und Rückentraining ist. Auf jeden Fall werde ich mir das gut überlegen.

Liebe Grüße

Marti


„Schnell“ gefilzt, mit Krapp gefärbt und mit jungen Nussblättern bedruckt. Gestern schon weggeschickt.

29.04.2015 001 72px29.04.2015 002 72px 29.04.2015 003 72px 29.04.2015 004 72pxAus feiner Merinowolle mit Pongèseide. So schnell, weil ein Geburtstagsgeschenk für heute. Hoffe, die Dame hat Freude damit.

Da meine Tagetestücher auch schon wieder weg sind, muss ich wieder Neue produzieren. Hier ein Schultertuch in Arbeit.

30.04.2015 001 72px 30.04.2015 002 72pxUnd darunter schon wieder fertig. Wieder aus extrafeiner Merinowolle mit Pongèseide und Gotlandlammlocken. Mal schauen, welche Farbe ich als nächstes färbe. Vielleicht habt ja ihr Vorschläge.

Liebe Grüße

Marti


Hier habe ich noch eine Tagetesfärbung, diesmal mit etwas Eisen. Der Schal ist aus Chiffonseide mit Merinowolle befilzt.

23.04.2015 2 001 72px 23.04.2015 2 002 72px 23.04.2015 2 003 72px 23.04.2015 2 004 72pxDadurch kommt dann dieses Olivgrün zustande. Mit Eukalyptusblätter und Rosenspitzen bedruckt. Ich habe meine Nachbarin beim Rosenschneiden erwischt. Da muss ich zuschlagen.

Liebe Grüße

Marti


Erstmal vielen Dank fürs Daumen drücken. Seit Donnerstag Abend habe ich wieder mein Auto :-).

Einen Nussschal habe ich gestern auch noch bedruckt.

Ich warte ja schon sehnsüchtig auf die Walnussblätter. Aber jetzt sprießt alles und in ein bis zwei Wochen kann ich dann sicher schon einige ernten.
Mit meiner Tagetesfärbung bin ich auch wieder sehr zufrieden.

Heuer habe ich sie zum erstenmal gemahlen.

Das Auspacken des Schultertuches war ein Genuss.
Hier das Ergebnis.

Wieder aus extrafeiner Merinowolle mit Pongèseide und skandinavischen Wolllocken. Bedruckt mit Eukalyptus.

Jetzt warte ich nur noch, dass mein Rasenmäher bald repariert ist, da man derzeit das Gras fast schon wachsen hört.

Liebe Grüße
Marti


Jetzt fängt die Färber- und Printsaison wieder an. Ich warte schon ganz gespannt auf die sprießenden Blätter. Aber vorerst wird noch gefärbt. Natürlich auch bedruckt, aber nur mit Eukalyptus und der wächst bekanntlich nicht in Österreich.
Also müssen jetzt die Nussschalen vom letzten Jahr herhalten.

Aufgetaut, eingeweicht und mit einigen Eukalyptusblättern ausgekocht, geben sie wunderschöne Farben ab.

Hier einmal das im letzten Post gezeigte Schultertuch.

Mit Pongèseide 05 befilzt und mit Eukalyptusblättern bedruckt.

Die anderen Tücher warten noch auf den Print.
Die Jacke wird noch gefärbt und Tagetesblüten habe ich gerade gemahlen und eingeweicht.

Leider bin ich noch immer ohne fahrbaren Untersatz – Entsetzlich!! Da ich in einem kleinen Dörfchen wohne und hier die „Öffis“ zu Wünschen lassen, bin ich sozusagen festgefroren. Blöd ist nur, dass ich meine Kinder an manchen Tagen abholen muss, da sie keine Verbindung haben und fremdes Auto ausborgen ist so eine Sache, die ich gar nicht gerne mag. Also haltet mir ganz fest die Daumen, dass ich meinen geliebten Bus heute wieder bekomme.

Liebe Grüße
Marti


Bevor der große Regen kam, habe ich es noch geschafft, Fotos zu machen.
Ein Paar neue Patschen sind auch fertig und schon auf die Reise gegangen.

Australische Merinowolle in Saharabeige und rostrot melierter Wolle in Schollentechnik. Auch habe ich es endlich wieder einmal geschafft zu drucken. Hier meine schon lange mit Krapp und Cochenille gefärbten Tücher.

Chiffonseide und australische Merinowolle in Nunofilztechnik.

Ein Sommertuch mit Chiffon und australischer Merinowolle in Schollentechnik.

Pongèseide 05 und australische Merinowolle.
Alle sind mit Rosenblättern bedruckt.

Liebe Grüße
Marti


Ein neues Schultertuch ist fertig. Wie immer mit skandinavischen Wolllocken.
Diesesmal habe ich Etamine de laine verwendet. Mit Krapp gefärbt und mit Brombeerblätter bedruckt. Der Druck ist leider nicht so schön geworden, also muss ich mir bei solchen Stücken etwas Anderes überlegen. Hier das Ergebnis.

Natürlich habe ich auch schon einige Tücher zum Färben gefilzt. Jetzt liegen einige schon in der Beize und warten auf die Färbung.

Ein Paar Patschen ist auch wieder fertig geworden – diese sind ein Umtausch, da die Geschenkten eine Nr. zu klein waren.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag.

Liebe Grüße
Marti