Endlich sind meine langersehnten Wenleydalelocken angekommen. Habe sie ja schon am Donnerstag bekommen, aber ich war von ihnen so gefesselt, dass ich nicht schreiben konnte.

21.05.2015 002 72px 21.05.2015 003 72px 21.05.2015 004 72pxHier entsteht wieder ein Schultertuch mit Pongèseide (mit Indigo gefärbt), australische Merinowolle und natürlich meinen neuen Locken. Das Tuch ist mittlerweile fertig gefilzt – es gehört aber noch bedruckt.

Einen Teil der Locken habe ich schon aussortiert und gewaschen, da ich diese auch färben möchte.

Weitere Berichte und Ergebnisse folgen, jetzt werde ich mich aber wieder in die Wolle graben.

Liebe Grüße

Marti


Hier habe ich noch eine Tagetesfärbung, diesmal mit etwas Eisen. Der Schal ist aus Chiffonseide mit Merinowolle befilzt.

23.04.2015 2 001 72px 23.04.2015 2 002 72px 23.04.2015 2 003 72px 23.04.2015 2 004 72pxDadurch kommt dann dieses Olivgrün zustande. Mit Eukalyptusblätter und Rosenspitzen bedruckt. Ich habe meine Nachbarin beim Rosenschneiden erwischt. Da muss ich zuschlagen.

Liebe Grüße

Marti


Erstmal vielen Dank fürs Daumen drücken. Seit Donnerstag Abend habe ich wieder mein Auto :-).

Einen Nussschal habe ich gestern auch noch bedruckt.

Ich warte ja schon sehnsüchtig auf die Walnussblätter. Aber jetzt sprießt alles und in ein bis zwei Wochen kann ich dann sicher schon einige ernten.
Mit meiner Tagetesfärbung bin ich auch wieder sehr zufrieden.

Heuer habe ich sie zum erstenmal gemahlen.

Das Auspacken des Schultertuches war ein Genuss.
Hier das Ergebnis.

Wieder aus extrafeiner Merinowolle mit Pongèseide und skandinavischen Wolllocken. Bedruckt mit Eukalyptus.

Jetzt warte ich nur noch, dass mein Rasenmäher bald repariert ist, da man derzeit das Gras fast schon wachsen hört.

Liebe Grüße
Marti


Jetzt fängt die Färber- und Printsaison wieder an. Ich warte schon ganz gespannt auf die sprießenden Blätter. Aber vorerst wird noch gefärbt. Natürlich auch bedruckt, aber nur mit Eukalyptus und der wächst bekanntlich nicht in Österreich.
Also müssen jetzt die Nussschalen vom letzten Jahr herhalten.

Aufgetaut, eingeweicht und mit einigen Eukalyptusblättern ausgekocht, geben sie wunderschöne Farben ab.

Hier einmal das im letzten Post gezeigte Schultertuch.

Mit Pongèseide 05 befilzt und mit Eukalyptusblättern bedruckt.

Die anderen Tücher warten noch auf den Print.
Die Jacke wird noch gefärbt und Tagetesblüten habe ich gerade gemahlen und eingeweicht.

Leider bin ich noch immer ohne fahrbaren Untersatz – Entsetzlich!! Da ich in einem kleinen Dörfchen wohne und hier die „Öffis“ zu Wünschen lassen, bin ich sozusagen festgefroren. Blöd ist nur, dass ich meine Kinder an manchen Tagen abholen muss, da sie keine Verbindung haben und fremdes Auto ausborgen ist so eine Sache, die ich gar nicht gerne mag. Also haltet mir ganz fest die Daumen, dass ich meinen geliebten Bus heute wieder bekomme.

Liebe Grüße
Marti


Die Sonne lockt und da muss ich einfach auch mal raus. Endlich ist es so richtig warm. Nach diesem verschneiten Osterwochenende ist das ein Genuss.
Die Natur holt alles nach.

Jedes Jahr erfreuen mich meine Schneerosen.
Natürlich kam auch die Arbeit nicht zu kurz. Patschen in blau, grün und lila für ein buntes Mädchen.

Auch ein Sommerschultertuch in den Farben agavengrünblau und grün als Auftrag ist fertig geworden.

Ein Schultertuch mit Locken und Pongèseide ist auch schon fertig gefilzt. Jetzt wartet es nur noch auf das Nussbad.

Und Jacke die Zweite ist auch schon angefangen. Obwohl ich noch nicht einmal die Erste gezeigt habe. Aber da diese noch auf einen Print wartet, habe ich sie noch nicht fotografiert.

Auch diese bekommt dann eine Nussfärbung.

Jetzt hoffe ich nur, dass die Zeiten wieder besser werden, denn mein Auto ist defekt, die Gastherme musste auch repariert werden und mein Mann hat heute auch noch die Messer vom Rasenmäher ruiniert. Ich glaube, das reicht wieder einmal. Aber ich wünsche euch ein schönes Wochenende und bei diesem Wetter kann man dann ja doch nicht Trübsal blasen.

Liebe Grüße
Marti


Bevor der große Regen kam, habe ich es noch geschafft, Fotos zu machen.
Ein Paar neue Patschen sind auch fertig und schon auf die Reise gegangen.

Australische Merinowolle in Saharabeige und rostrot melierter Wolle in Schollentechnik. Auch habe ich es endlich wieder einmal geschafft zu drucken. Hier meine schon lange mit Krapp und Cochenille gefärbten Tücher.

Chiffonseide und australische Merinowolle in Nunofilztechnik.

Ein Sommertuch mit Chiffon und australischer Merinowolle in Schollentechnik.

Pongèseide 05 und australische Merinowolle.
Alle sind mit Rosenblättern bedruckt.

Liebe Grüße
Marti


Kuschelschal!

Noch ein neuer Schal, so richtig zum Reinkuscheln. Er ist ca. 2,5 m lang.
Aus australischer Merinowolle mit Textilfarben gefärbt, Pongèseide 05, Leinen- und Seidenfasern und Seidenhankies.

Auch sind wieder ein Paar Patschen und neue Ecotücher fertig. Muss aber erst Fotos machen.

Liebe Grüße
Marti


Hier noch ein weiteres Sommerschultertuch, das ich in dieser Woche gefilzt habe. Schollentechnik mit australischer Merinowolle, Chiffon 06, die ich mit Textilfarben gefärbt habe und Seidenfasern.

Jetzt fängt auch wieder die Gartensaison an und ich weiss manchmal gar nicht, was ich zuerst machen soll. Filzen, Gärtner oder mich um den Haushalt kümmern. Ich bin schon am Aussäen der Färberpflanzen. Krapp, Rhizinus und vielleicht auch wieder Färberknöterich. Auch die Goldrute wird dabei sein. Meine Tomaten haben schon die Köpfe rausgestreckt und dürfen jeden Tag ins Gewächshaus.
So, nun aber an die Arbeit.

Liebe Grüße
Marti


Ihr werdet vielleicht schon gerätselt haben, es war die Dahlie. Hier das Ergebnis.

Von Leinen bis Seidensamt ist alles dabei. Jetzt warte ich nur noch auf Blätter, damit der Druck beginnen kann.
In der Zwischenzeit habe ich auch wieder gefilzt. Hier ein Schal in der Schollentechnik.

Er ist aus Chiffon 06, australischer Merinowolle 16 mic. und Seidenfasern.

Liebe Grüße
Marti


Endlich kann ich Euch das Kleid zeigen. Am besten schaut es aber aus, wenn es getragen wird.

Einen Wickelrock habe ich auch noch fertig bekommen, dieser wird morgen abgeholt, darum habe ich die Fotos noch gemacht, bevor ich ihn abgenäht habe.

Er ist aus feiner Merinowolle, Spitze und skandinavischen Wolllocken.

Morgen beginnt auch wieder die Marktsaison. Ich bin von 7.00 – 12.00 Uhr am Oberwarter Bauernmarkt.

Dafür habe ich auch noch ein Tuch fertig. Es ist aus Chiffon 06, schwarz gefärbt und extrafeiner Merinowolle.

Wieder meine beliebte Schollentechnik.
Dann haltet mir die Daumen, dass morgen der Wind nicht mehr so stark ist.

Liebe Grüße
Marti